Informationen für Helfer von Flüchtlingen                 in Deutschland, Österreich, Schweiz & Belgien                     

      plus EU-Infos                          

Diese Homepage informiert Helfer und Asylsuchende (Flüchtlinge, Migranten ...) in den deutschsprachigen Ländern themenübergreifend.. 

Für spezielle Fragen bzw. Themen nutzen Sie bitte die Suchfunktion auf der rechten Seite. Damit kommen Sie schneller zum Ziel.


Neues & Aktualisierungen 

Alle auf dieser Startseite gelistenen Nachrichten sind in der Homepage aufgenommen und damit suchbar. Ausgenommen sind zeitlich begrenzte Infos.

  • 21.08.2017: Flyer zum Dualen Ausbildungssystem, erstellt vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalzt. Auf Farsi, Arabisch und Tigrinya, jeweils kombiniert mit deutschem Text, werden die Grundlagen des deutschen Ausbildungssystem erläutert. - Download vom Flyer
  • 14.08.2017:  Ausbildung und Arbeit für Flüchtlinge: Die zermürbende Zeit für Flüchtlinge, auf einen Bescheid des Amtes zu warten, kann oft sinnvoll überbrückt werden, denn bereits ab drei Monaten Aufenthalt in Deutschland dürfen viele Flüchtlinge eine ehrenamtliche Tätigkeit (FSJ/BFD), ein Praktikum, einen Ein-Euro-Job oder eine Berufsausbildung beginnen. So können sie sich schneller in die deutsche Gesellschaft integrieren und wertvolle Erfahrungen für einen späteren Job sammeln. - Adresse
  • 13.08.2017: Die Heinrich-Böll-Stiftung erarbeitet seit Dezember 2015 in ihrer Kommission «Perspektiven für eine zukunftsgerichtete und nachhaltige Flüchtlings- und Einwanderungspolitik» konkrete Ansätze und politische Empfehlungen für eine belastbare Migrationspolitik. Zusammengefasst im zweiten E-Paper. Darin werden diesbezügliche vergangene Erfahrungen ausgwertet und politische Handlungsempfehlungen gegeben. – Adresse - Download
  • 13.08.2017: Ein aktueller Flyer (1. HJ 2017) mit Übersicht über die Entwicklung der Asylantragszahlen, die zugangsstärksten Herkunftsländer und einen Vergleich der Asylzugänge in europäischen Staaten. Daneben informiert er über die Entscheidungen und Entscheidungsquoten des Bundesamtes. Außerdem wird die Entwicklung der anhängigen Asylverfahren dargestellt. – Adresse - Download
  • 13.08.2017: Die deutschen Handwerkskammern stellen ihren Datenbestand der offenen Ausbildungsstellen mit diesem Angebot zur Verfügung. Der qualifizierte Datenbestand der regional zuständigen Handwerkskammern wird laufend ausgebaut und aktualisiert. Der Zugriff auf die offenen Ausbildungsstellen kann entweder über das Online-Angebot Adresse - App Info
  • 07.08.2017: Broschüre: Informationen zum Asylverfahren. Ihre Rechte und Pflichten. Die Broschüre dient als Begleitprodukt zum gleichnamigen Film "Informationen zum Asylverfahren. Ihre Rechte und Pflichten" und enthält zusätzlich eine persönliche "Checkliste" für die Antragstellenden. Die Liste beinhaltet die insgesamt fünf Verfahrensschritte und dient zur Übersicht und persönlichen Orientierung. Enthalten ist auch ein Informationsblatt zum Anhörungstermin. – Adresse Übersicht der Materialien
  • 06.08.2017: Projektförderung aus den  EU-Fonds: Von 2007 bis 2013 förderte die EU mit dem Start des Programms "Solidarität und Steuerung der Migrationsströme (SOLID)" Maßnahmen im Bereich Integration, Flüchtlingshilfe und Rückkehrförderung in allen Mitgliedstaaten. Mit dem Ende der Förderperiode 2007-2013 wurde das Förderprogramm durch den "Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF)" in der neuen Förderperiode 2014-2020 fortgesetzt - Adresse
  • 04.08.2017: Neusässer Konzept zur Mieterqualifizierung, u.a. unterstützt durch die Migrationsbeauftragte in Bayern: Dabei geht es um die schwierige Wohnungssuche von anerkannten Flüchtlingen. Es werden Schulungen und Materialien angeboten, auf deren Basis eine Bewerbungsmappe erstellt werden kann. Dabei werden alle wichtigen Themen berücksichtigt wie Verhalten als Mieter, Mietvertrag, u.v.m.. - Adresse
  • 27.07.2017: Es gibt in praktisch allen Bundesländern "Flüchtlingsräte", die über das Thema Asyl umfassend informieren. Die Flüchtlingsräte bemühen sich um neutrale Information. Übersicht
  • 19.07.2017: Das Online-Portal für Einheimische und Zugewanderte "Dazu gehören – Integration in Bayern", ging Anfang Juni 2017 online. Die Plattform bietet einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten und Angebote im Bereich der Integration. Hierzu zählen Sprachkurse ebenso wie Arbeit, Schule, Bildung, Wohnen oder freiwilliges Engagement. (Deutsch, Englisch, Farsi, Arabisch und Französisch) - Adresse
  • 19.07.2017: Lernplattform für Flüchtlinge mit höherem Bildungsgrad: “Kiron enables access to higher education and successful learning for refugees through digital solutions.” Gesponsert u.a. vom Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft. Leider nur in Englisch. Adresse SZ-Artikel
  • 18.07.2017:  Flüchtlinge als Verbraucherinnen und Verbraucher - mehrsprachige Informationen der Verbraucherzentrale – Detaillierte Info
  • 18.07.2017.: Onlineforum für Flüchtlingshelfer zum Austausch zwischen Helfern/innen - Adresse 
  • 17.7.2017: Der „Ersthelfer-Leitfaden für Ehrenamtliche” ist im Rahmen des Projekts "Lernen – Lehren – Helfen" von der LMU in München entstanden und vom Bayerischen Sozialministerium finanziert. - Download


                                   Zugriffe auf diese Seite seit dem 01.02.2016
     

 

29269